Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

Grillen - Der Beste Grill für mich!

Spätestens seit Corona freuen wir uns auf die langen Sommernächte mit leckerem Essen, an der frischen Luft und Geselligkeit im Garten mit Freunden.  Ob Fleischesser oder Veganer - der Grill lässt jedes Auge aufleuchten.

 

Gegrillt wird meistens ab 20 Grad dann, wenn das Wetter schön und so warm ist. Der Zeitpunkt zum sogenannten “Angrillen” fällt somit in den Frühling, parallel zum Start der Garten-Saison.

Grundsätzlich sind Grillaktivitäten aber nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden.

 

Doch was ist Outdoor erlaubt?

Die wichtigste Regel ist ganz einfach: Rücksicht auf andere nehmen!

 

Grillen im eigenen Garten

Als Hausbesitzer, mit dem Heim im Grünen ohne Nachbarn, sollte man darauf achten, dass sich durch das Grillen auch keine weitläufigen Nachbarn belästigt fühlen. Intensive Gerüche und Rauchschwaden machen dich bei den Nachbarn nicht wirklich beliebt!

 

Grillen auf dem Balkon

In Großstadtgebieten ist ein Balkon oftmals die Alternative zum grünen Garten. Dort möchte man auch grillen. Darf man das?

Oftmals beantwortet diese Frage der Mietvertrag. Ist kein direktes Grillverbot ausgesprochen, lohnt sich ein Blick in die geltende Hausordnung als Teil des Mietvertrages.  Doch auch hier gilt: Rücksicht auf andere Nachbarn nehmen!

Vielleicht wäre hier ein Elektrogrill für den Balkon die perfekte Alternative.

 

Welcher Grill ist der Beste für mich?

  1. Holzkohlegrill
    Für viele Grillfans ist der Holzkohlegrill der Klassiker unter den Grills. Die Kohle verleiht einem etwas Naturverbundenes und gibt einem Erinnerungen von früher zurück
     
  2. Elektrogrill
    Der Elektrogrill kann vielseitig verwendet werden .Drinnen wie draußen erfreuen sich Elektrogrills großer Beliebtheit.
     
  3. Gasgrill
    Modellabhängig verteilt sich das Gas über 1 bis 3 Brennstäbe. Je nach Bedarf findest du verschiedenste Grillvarianten in unseren Baumärkten.
     
  4. Smoker
    Ein Smoker Grill ist nichts anderes als ein Kugelgrill, wo das Fleisch bei niedrigeren Temperaturen bis 160°C in einer geschlossenen Kammer über längere Zeit gegart wird.
     
  5. Kugelgrill
    Das Charakteristikum des Kugelgrills besteht aus einem Deckel, durch dessen Schließen ein heißer Raum gleich einem Backofen entsteht, in dem das Grillgut schonend und von allen Seiten gleichmäßig gegart wird.

 

Haben Sie noch Fragen?

Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne - Sprechen Sie uns an!